Ein Pesto gefüllter Hefezopf-alles was man an einen Donnerstag braucht(oder soll ich sagen, jeden Tag?!)
Zu Beginn erstmal, ich habe meine Liebe zu Pesto in den letzten zwei Jahren gefunden. Absolut. All die Jahre der verzweifelten Versuche meiner Mutter mir eine Soße ganz gleich ob Tomaten oder eben Pesto schmackhaft zu machen, sind endlich vorbei. Nichts geht aber, meiner Meinung nach, über selbstgemachte Pesto.
Habt ihr das schonmal daheim ausprobiert? Wenn ja, wart ihr auch erstaunt als es nur 5 Minuten gebraucht habt. So in etwa war bzw. ist immer noch, zumindest bei mir. 
Ach und das beste natürlich, man kann einfach jegliche Kräuter oder auch Spinatblätter in den Mixer pürieren und es schmeckt einfach immer noch grandios. Wie auch bei diesem Rezept, natürlich ist hier das Pesto der heimliche Star.
Dafür gibt es eine Mischung aus Hanfsamen und Mandeln mit ganz viel Petersilie und Spinat. Die perfekte Kombination.
Neben dem Pesto gibt es auch ein Hefezopf. Das wichtigste hierbei, ganz klar den Teig gehen lassen. Dadurch wird er schön fluffig und schmeckt so so lecker!
Wer noch ein Rezept für das Wochenende sucht, sollte es sich unbedingt merken und am Sonntag auf die to do Liste schreiben!
English translation
A pesto filled yeast cake - everything you need on a Thursday (or should I say, every day ?!)
At the beginning, I finally have found my love for pesto in the last two years. Absolute. All the years of my mother's desperate attempts to whip up a sauce, whether tomato or pesto, are finally over. But nothing beats, in my opinion, about homemade pesto. 
Did you try that at home?
If so, were you also surprised when it took only 5 minutes. It was or still is, at least for me. 
Oh and the best of course, you can just puree any herbs or spinach leaves in the blender and it just tastes great. As with this recipe, of course the pesto is the secret star.There is a mixture of hemp seeds and almonds with plenty of parsley and spinach. The perfect combination. 
In addition to the pesto, there is also a yeast cake. The most important thing here, clearly let the dough rise up. This makes it pretty fluffy and tastes so delicious! 
If you are still looking for a recipe for the weekend, you should remember it and write on Sunday to the to do list!
Back to Top