Ist es schon zu früh um Weihnachtsplätzchen zu backen?!
Für mich ging es schon Anfang November ans Plätzchen backen und das so erfolgreich wie lange nicht mehr. Mittlerweile habe ich mich an 5-8 verschiedene Gebäcksorten rangetraut um so viele wie nur möglich nachzumachen und neu zu kreieren!
Auch früher ging es bei meiner Mutter schon früh ans Weihnachtsgebäck backen. Mitte und Ende November kamen meine Schwester und ich oft von der Schule heim und sie hatte schon mehrere riesige Teigstücke im Kühlschrank vorbereitet. Und dann ging es am Abend an das große Backen. Ach wie schön das immer war. Ganz besonders mit der passenden Musik und alles ganz schön dekoriert.
Ich muss nicht sagen, dass das beste einfach das Naschen während dem ausstechen war. Wem ging das genauso? Meine Mutter verbat uns das zwar immer, aber naja heimlich haben wir das trotzdem immer gemacht.
Diese Woche fange ich also an mit Weihnachtsrezepten! Falls ihr auch ein Lieblingsrezept habt, dann schreibt mir das zu gerne (da bin ich total neugierig!)
Zimtsterne kamen bei uns natürlich auch immer auf das Backblech bzw. in ein großes Glas mit den unterschiedlichsten Plätzchen. Neben Spritzgebäck, Linzertaler, Kokosmakronen und und und gab es alles bei uns daheim.
Nichts avon war aber vegan und geschweige den glutenfrei. Da ich mich nun seit gut einem Jahr so ernähre, wird es Zeit mit euch ein paar passende Rezepte zu teilen.
Diese Zimtsterne machen den Anfang.
Sie sind nur aus bis zu 10 Zutaten und ja alles in einer Bowl zusammengemixt. Einfacher geht es wohl überhaupt nicht. Diese hier sind mit Kichererbsenmehl und Reismehl. Diese zwei Mehlsorten lassen eure Plätzchen glutenfrei sein und ja auch so lecker schmecken.
Mit ein paar Mandeln, bekommt ihr neben dem weichen Plätzchen noch ein bisschen crunch beim hineinbeißen. ein absoluter Traum!
Ich muss nicht sagen, dass es ganz schön hart war diese erstens nicht auf einmal aufzuessen und zweites mit meinen Geschwistern zu teilen. Ich brauche ja immer noch ein paar Meinungen ob meine Rezepte tatsächlich lecker sind oder ob nur meine Geschmacksknospen das so finden. Mein Bruder war sofort Feuer und Flamme und ja hat sie am nächsten Tag sogar mit in die Schule genommen. Ein voller Erfolg für dieses Rezept würde ich es mal so nennen!
Falls ihr nun auch schon Lust auf Weihnachtsplätzchen bekommen habt, dann macht diese Cookies und ihr werdet sie lieben!
English translation 
Is it too early to bake Christmas cookies?! 
For me it was early November to bake cookies and that as successful as a long time. In the meantime, I've gotten around to 5-8 different types of pastries to create as many as possible! 
Even earlier, my mother was baking Christmas cookies pretty early. In the middle and end of November, my sister and I often came home from school and she had already prepared several huge pieces of dough in the refrigerator. And then it was time to bake in the evening. Oh how beautiful that always was. Especially with the right music and everything beautifully decorated. 
I do not have to say that the best thing was just snacking while cutting out. Who was the same? My mother always forbade us to do that, but well, secretly, we always did that. 
This week I start with Christmas recipes! If you also have a favorite recipe, then write that to me (I'm so curious!) 
Of course, cinnamon stars always came with us on the baking tray or in a large glass with a variety of cookies. In addition to biscuits, Linzertaler, coconut macaroons and and and there was everything at home. 
Nothing from them was vegan through and especially not gluten free. Now that I've been feeding like this for a good year, it's time to share with you some matching recipes.These cinnamon stars are the beginning. 
They are just made up of 10 ingredients and all mixed together in one bowl. It could not be easier. These are chickpea flour and rice flour. These two types of flour will make your cookies gluten-free and taste so delicious. 
With a few almonds, you get a bit crunch next to the soft cookies while biting into it. an absolute dream!
 I do not have to say that it was hard not to eat them at first and to share them with my siblings. I still need a few opinions if my recipes are actually delicious or if only my taste buds find it that way. My brother was immediately hooked and yes, he even took them to school the next day. 
A complete success for this recipe I would call it that!If you already feel like Christmas cookies, then make these cookies and you will love them!
Back to Top