Tomaten so weit das Auge reicht. Meine Mutter hat dieses Jahr nicht wie üblich 5 Sträucher sondern gleich 11 Stück angepflanzt, der Nachteil wenn man mit mir Pflanzen Shopping macht...
Der Vorteil, jeden Tag mehrere Hände voll Tomaten essen oder in eben ganz vieleSpeisen integrieren. Was ich aber nicht nur im Moment liebe, bzw. meine ganze Familie liebt, Pizza!  
Was am besten bei der Pizza ist. Nicht die so aromatischen und bunten Tomaten. Ok nicht nur. Der knusprige Teig, aus gerade einmal drei Zutaten gemacht ist. Und ein paar (vegane) Käsescheiben in der Mitte. Die PERFEKTE Kombination! Wer immer noch ein paar restliche Tomaten im Garten hat, das lohnt sich.
Um das ganze jetzt nochmal aufzuteilen, der Teig ist aus Mandelmehl. Somit perfekt für jeden der auch kein Gluten verträgt, yeah! Wer möchte kann es aber auch aufteilen in 50:50 mit Dinkel-, oder Roggenmehl. Es verleiht dem ganzen einfach so etwas leckeres nussiges.
Mmmh einfach meine Lieblingskombo. Und warum ich noch nicht früher darauf gekommen bin die Käsescheiben unten drunter anstatt auf den Belag zu legen, ist mir ein Rätsel.  Ich bin eigentlich selbst kein besonders großer 'Käse' esser, wer meine Kindheitsgeschichte kennt(wenn nicht einfach mal hier durchlesen) der weiß das auch. Es hat mich einfach noch nie gereizt und vermisst habe ich es bis jetzt ebenfalls auch nicht. Perfekte Voraussetzungen vegan zu werden hehe.
Und was gehört noch auf eine Pizza bzw. auf jedes Gericht? Ganz klar, Toppings. Diesmal sind es frische Kräuter von meinem kleinen Balkon, schwarzer Sesam, ein paar Hefeflocken und Schokoladen Pfeffer! 
Oh und die letzten Überreste der Pizza lassen sich auch super, im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag zur Arbeit oder Uni mitnehmen (und alle natürlich neidisch zu machen!)
English translation 
Tomatoes as far as the eye can see. My mother has this year not as usual 5 bushes but 11 planted the same, the disadvantage of doing plant shopping with me ... 
The advantage of eating several hands full of tomatoes every day or integrating them in just a few dishes. What I do not just love right now, or love my whole family, pizza!What's best with the pizza. Not so aromatic and colorful tomatoes. Ok not only. The crunchy dough, made from just three ingredients. And a few (vegan) cheese slices in the middle. The PERFECT combination! If you still have a few remaining tomatoes in the garden, it's worth it. 
To divide it all up again, the dough is almond flour. Perfect for anyone who does not tolerate gluten, yeah! But if you want, you can split it in 50:50 with spelled or rye flour. It simply gives the whole thing something delicious nutty.Just my favorite combo. And why I have not come earlier to lay the cheese slices under the bottom instead of on the surface is a mystery to me. I am actually not a very big 'cheese' eater, who knows my childhood history (if not just read through here) knows that too. It just never irritated me and I have not missed it either way either. Perfect conditions to be vegan hehe.And what else is on a pizza or on any dish? 
Of course, toppings. This time it's fresh herbs from my little balcony, black sesame, some yeast flakes and chocolate pepper!Oh and the last remnants of the pizza can also be great, keep in the refrigerator and take the next day to work or university (and of course to make everyone jealous!)

mehr Rezepte:

Back to Top